Mezquita

 

Cordoba ist eine reizvolle Stadt, vor allem wegen der kathedrale /mezquita, deren Charakteristika in Europa einzigartig sind: eine prunkvolle Mezquita, in der
eine Kathedrale mit gotischen, plateresken und barocken Elementen erbaut wurde; mit ueberraschenden Licht- und Farbeffekten und fast 1000 Saeulen.

Die Alcázar der Christlichen Koenige ist ein Gebaeude mit militaerischem Charakter; dort kann man die praechtigen Gaerten, die Kalifenbaeder und gotische Gewoelbe bewundern.

Man sagt, dass Kaiser Augustus die "Puente Romana" die Roemische Bruecke bestehend aus 16 Boegen erbauen liess. An ihren Enden befinden sich der "Torre
Fortaleza de la Calahorra" (Festungsturm der Calahorra) und der "Arco del Triunfo" (Triumphbogen).

Die Medina Azahara, die auf Anweisung von Abd al-Ramán 3. erbuat wurde, hat zeitweise bis zu 12ooo Personen beherbergt; alle Staatsorgane des Kalifates residierten dort.

Die "Calleja de las Flores" (Blumengasse) gehoert zu den meistbesuchten Strassen und ist von aussergewoehnlicher Schoenheit; dort kann man von einem kleinen Platz aus das Minarett dre Mezquita sehen.

Torre de Mezquita